Neuerscheinung
Verkehrstherapie
Eine Einführung in die Psychotherapie auf Basis der Verkehrspsychologie und der Kognitiven Verhaltenstherapie
Michael Ludwig
erschienen 2017
298 Seiten
ISBN: 978-3-7812-1885-7



Bookmark and Share
Mail a Friend
 

Etwa 30 % der auffällig gewordenen Verkehrsteilnehmer werden rückfällig, da sich ihr Verhalten zwar vorübergehend geändert hat, die Gründe für ihren unkontrollierten Konsum aber nicht behandelt wurden.

Verkehrstherapie ist die Synthese aus Verkehrspsychologie und Psychotherapie. Der Name ist daher auch schon Programm. Denn in der Psychotherapie mit Personen, die wiederholt oder derart massiv auffällig geworden sind, dass sie infolgedessen ihre Fahrerlaubnis verloren haben, sind beide Disziplinen unverzichtbar. Verkehrstherapie ermöglicht es den Klienten, sich konstruktiv zu entwickeln und ihr Verhalten dauerhaft positiv zu verändern. Dies geschieht nicht nur durch die Generierung von Erkenntnissen oder deren Bewusstmachung, sondern im Wesentlichen durch die Aufarbeitung der Ursachen für die im Führerscheinentzug manifestierte Selbstschädigung.

Die Neuerscheinung Verkehrstherapie bietet eine praxisnahe Einführung in das dafür notwendige verkehrspsychologische Instrumentarium und erläutert anhand von Fallbeispielen, wie eine Rehabilitation dauerhaft erfolgreich möglich ist..

Dr. Michael Ludwig ist Diplom-Psychologe und Fachpsychologe für Verkehrspsychologie (BDP) mit umfangreicher Erfahrung als Gutachter und Ausbilder für Gutachter. Er beschäftigt sich seit 18 Jahren mit Verkehrspsychologie. Als ausgebildeter und erfahrener Psychotherapeut (Kognitive Verhaltenstherapie) betreibt er seit zwölf Jahren eine Praxis für Verkehrstherapie, Psychotherapie und Beratung in Deutschland mit Vortrags- und Seminartätigkeit in Deutschland, Österreich und Italien.

 

 

 
Preis
Medium Netto + USt. Brutto Anzahl
Buch, DIN A 5, kartoniert 37,20 € 7 % 39,80 €
Spin Up
Spin Down
Autoren